Dienstag, 19. Januar 2010

Endlich vereint

Die türkische Socke vom letzten Herbst hat nun auch noch einen Partner bekommen.



Allerdings einen etwas ungleichen, manchmal kreiere ich bewusst zweieiige Zwillinge, aber dieser Größenunterschied war nicht geplant.
Eigentlich habe ich alles gleich gestrickt: Muster, Maschenanzahl, Garn, 2,5er Nadeln.





Bei dem ersten (kleineren) Strumpf habe ich jedoch die Knit-Pro Metallnadeln und bei dem zweiten Strumpf meine neuen Knit-Pro Holznadeln benutzt.
Offensichtlich stricke ich mit den Holznadeln lockerer, da ich bislang sowieso nur Metallnadelspiele benutze, ist es nicht ganz so schlimm. Nun bin ich wieder um eine Erfahrung reicher und wenn ich die Socken trage, fällt es außer mir niemandem auf.

Die Grundfarbe ist industrielles Garn, die Kontrastfarben sind Cochenillefärbungen.

Kommentare:

colette hat gesagt…

die sind wuuunderschön...ich hsb msnchmsl such unterschiedlcih große socken...sehr merkwürdig...ganz liebe grüße colette

ANNA hat gesagt…

wunder- wunder- schön, kann ich da nur sagen,
LG Anna

Katrin hat gesagt…

Die Socken sind genial! Viel zu schade um sie in Schuhen und Hosen zu verstecken.
LG Katrin