Mittwoch, 7. Juli 2010

Sonnenfärbung

Im Moment geistern durch viele Blogs Solarfärbungen, dass musste ich natürlich auch dringend ausprobieren.
Da kam es gerade richtig, dass bei uns die großen Einmachgläser aussortiert werden sollten.
Ich bin mir nicht sicher, ob es für die Färbung wichtig ist, dass die Gläser fest zu sind. Ich habe die Deckel einfach mal lose aufgelegt.


Für meinen ersten Versuch habe ich 50g Kammzug mit Krapp bzw. Goldrute und 1 Eßlöffel Alaun angesetzt.

Die beiden Gläser haben einen besonderen Platz bekommen sie thronen mit bester Aussicht, oben auf unserem Holzvorrat, dort scheint die Sonne von morgens bis abends.

Aus unserem Garten gibt es noch eine freudige Nachricht, eine schwarze Stockrose blüht!!
Im letzten Herbst hatte ich 3 kleine Setzlinge gekauft, sie haben alle den letzten Winter nicht überlebt. Vor einigen Wochen habe ich nun zufällig dieses Exemplar in einem örtlichen Gartencenter entdeckt. Ich freu mich schon auf die Blaufärbung damit.

Kommentare:

frau wo aus po hat gesagt…

wie schön ... schwarze stockrosen sind meine lieblingsblumen und ich warte schon ganz begierig darauf, dass sich bei meinen die erste blüte zeigt.
liebe grüße
von
frauwoauspo

... und das mit der solarfärbungen will ich auch unbedingt ausprobieren

Sabine hat gesagt…

Hallo Claudia,
du hast ja eine traumhafte Aussicht!
Herzlichen Glückwunsch zur schwarzen Stockrose :-)
Ich habe dieses Jahr leider keine eigene, ernte aber Blüten von der einzigen, die ich hier im Umkreis entdeckt habe.
LG
Sabine

Annette hat gesagt…

Liebe Claudia,

die beiden Gläser haben ja wirklich eine traumhaft schöne Aussicht! Da ist das Gelingen der Färbung doch quasi vorprogrammiert :-)

Sonnige Grüße
Annette

Elfenwolle hat gesagt…

ich liebe schwarze Stockrosen, leider hab ich das erste Jahr keine mehr, auch alle ein Opfer des Winters geworden und nicht mal gesamt haben sie...schade....ich bin ebenso gespannt auf deine Gläser, Krapp sieht schon gut aus, ich nehme auch nur diese Gläser, Deckel aufgelegt...

sei lieb gegrüßt
Tina

Mira hat gesagt…

Hallo, ich habe dich durch die Spinnwebe gefunden und gleich erst mal verlinkt, damit ich dich immer ganz fix wiederfinde. Ich hoffe, das ist dir recht.
Das mit der Solarfärbung muss ich gleich ausprobieren. Überhaupt faszinieren mich deine Färbungen. Ich bin gerade dabei, Johanniskraut und Rainfarn zu sammeln.
Liebe Grüße
die Mira

wiebke hat gesagt…

Es färbt noch besser, wenn die Gläser in schwarzen Eimern stehen und dann im sonnenlicht gewärmt vor sich hin brüten, gruß wiebke

ich habe mit viel vergnügen genauso gefärbt.