Samstag, 14. August 2010

Unterwegs

Der August ist bei mir in diesem Jahr Reisemonat.
Mit diesen kleinen Kerlchen, die in Breslau an vielen Ecken unverhofft auftauchen und in Zeiten des Sozialismus, Symbole der Untergrundbewegung waren, möchte ich mich noch mal für 2 Wochen ans Mee(h)r verabschieden.




Kommentare:

Sinchen hat gesagt…

Hi,
ein schöner Reisebericht:)
Meine Großeltern stammen auch aus der Nähe von Breslau und ich habe die Stadt immer mit den alten Kriegsgeschichten abgetan. Du hast mir einen ganz neuen Blick darauf gegeben.
Ich wünsche dir eine schöne Meerzeit,
Sinchen

farbenfaden hat gesagt…

Hallo Sinchen,

als ich das 1. Mal in Breslau war, war das für mich auch eine absolut positive Überraschung. Dies war meine zweite Reise, jedesmal jedoch auch noch mit meinem Vater (Jahrgang 35), der noch viel erzählen kann. Wenn du die Chance hast, fahr ruhig mal dort hin.

lg
Claudia

menknit hat gesagt…

Hallo,

eine schöne Meerzeit.

Gruß der René