Mittwoch, 14. September 2011

Grün und blau und dies und das


Letzten Samstag habe ich bei herrlichem Spätsommerwetter einen großen Blaufärbetag mit einer Indigoküpe gemacht. Die Grüntöne sind Überfärbungen auf meinen gesammelten Gelbtönen dieser Saison.

Während den Wartezeiten habe ich in meinem Garten schon mal den ersten "Herbstputz" erledigt, diese beiden Tätigkeiten haben sich wunderbar ergänzt.



Diese Stränge waren abschnittweise schon vorgefärbt, ihnen fehlte noch der grüne "Anstrich".
(rot=Krapp, orange=Dahlien, braun=Walnussschalen, gelb=Goldrute)


Die hellen Grüntöne sind mit Schilf gefärbt, sie sind eher blass, der Wirkstoff meiner Kaltbeize war offensichtlich weitgehend aufgebraucht. Die Orangetöne sind mit Dahlien gefärbt.
Nun sind alle meine Rohwollebestände verfärbt und ich freu mich schon, dass ich beim großen Spinntreffen der Handspinngilde Nachschub kaufen kann.

Kommentare:

Emily hat gesagt…

Die Färbungen sind klasse! Ich kann gar nicht sagen, welche mir am Besten gefällt, die sind alle toll.

Jana hat gesagt…

Glückwunsch zu den schönen Blau- und Grüntönen, Claudia! (Bei mir ist die Scheu vor der Küpenfärbung gerade wieder gewachsen. Dadurch fehlen mir die Blautöne in meiner Pflanzenfarbpalette sehr...)
Herzliche Grüße
Jana

Helga hat gesagt…

Welche Farbenpracht!!!

Sheepy hat gesagt…

Tolle Farben, gerade die Grün- Blautöne. Nur gut, dass man sich hier nicht entscheiden muss.
LG Sheepy

Woolly Bits hat gesagt…

mir gehts wie Jana, ich vermeide kuepen (fast:)) wie die pest... aber ich muss mich da mal am riemen reissen - deine blautoene gefallen mir ausnehmend gut. bloss - wenn ich merke, dass mir das faerbegut ausgeht, beschleicht mich immer leichte panik! was, wenn ich ploetzlich von irgendwo einen traumhaften farbstoff bekomme - und dann nix zu faerben habe?:(( der alptraum fuer jeden faerber, finde ich:)) auch, wenn ich schon lange nicht mehr so recht mit dem verarbeiten nachkomme....

Judy hat gesagt…

Wonderful colors! It looks like you've had a great time dyeing.
Have a great weekend,
Judy