Sonntag, 11. September 2011

Sommergestricksel



Diese Socken aus selbstgefärbter Wolle (Rotholz und Walnussschalen) waren mein Zwischendurchgestricksel über den ganzen Sommer.


Obwohl es ein eigener Entwurf ist, habe ich mich beim zweiten Socken, wegen der langen Strickpausen, mehrmals vertan. Aber nun sind sie fertig und es sind doch noch eineiige Zwillinge geworden.


Für den großen Zopf habe ich 2 Maschen zugenommen und über 8 Maschen und alle 10 Reihen gezopft, die kleinen Zöpfe laufen dann jeweils über 4 Maschen und 4 Reihen.

Kommentare:

azuela hat gesagt…

Wunderschön!

Emily hat gesagt…

Schön gestrickt! Und die Färbung ist wirklich toll.

Pippilotta hat gesagt…

Ganz tolle Idee, den großen Zopf in zwei kleinen Zöpfen weiterlaufen zu lassen. Ein wunderschöndes Design.

Interessieren würde mich jetzt, wie Du den Strang zweifarbig bekommen hat mit Pflanzenfärbung.

Liebe Grüße
Petra

Annette hat gesagt…

Total schön, sowohl die Färbung als auch das Muster. Tolle Idee!
Liebe Grüße
Annette

StrickRatte hat gesagt…

Ich bin wider total begeistert von deinen Socken,
der Zopf neben der Verse sieht sehr gut aus.
LG Hannelore

wollkisterl hat gesagt…

Ui, die sind richtig schön. Das Muster, die Farben, einfach schön!
lg Elke

creawolle.de hat gesagt…

Die Wolle gefällt mir supergut. Es sind genau meine momentanen Lieblingsfarben. Tolle Socken für den kommenden Herbst.

Liebe Grüße,

Martina

Sabine hat gesagt…

Sehr harmonisch wirken die Farben und die fertigen Socken. Schön!
LG
Sabine

Sheepy hat gesagt…

Es passt einfach alles super zusammen und Zöpfe mag ich sowieso.
LG Sheepy

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Oh wie kunstvoll und so herrliche Farben ! LG Anke