Sonntag, 20. Mai 2012

Same procedure as every year...


Mit einer Wiesenkerbelfärbung habe ich mal wieder die freiluft Färbesaison eröffnet. Der Wiesenkerbel ist  einer meiner Lieblingsgelbfärber, da er im Frühsommer in vielen Straßengräben wächst und man in wenigen Minuten einen dicken Strauß geerntet hat. Außerdem färbt er ein tolles Zitronengelb, dass sich prima mit Eisen weiterentwickeln oder mit Indigo zu Grüntönen überfärben läßt.



Kommentare:

Judy hat gesagt…

Lovely shades of yellow!

Jana Muchalski hat gesagt…

Immer wenn mir der Wiesenkerbel am Straßenrand ins Auge sticht, denke ich an Dich ;)
Liebe Grüße
Jana

farbenfaden hat gesagt…

Ach wie schön, dann denkst du ja im Moment ganz viel an mich.
lg
Claudia

Uta hat gesagt…

Oh, ich wusste gar nicht, dass man mit Wiesenkerbel so schön färben kann. Wunderschönes Gelb ist das.

Herzliche Grüße

Uta

Emily hat gesagt…

Ich bin hin und weg von der Wiesenkerbel-Färbung! Das Gelb ist toll.
LG
Emily

Sabine hat gesagt…

Herrlich, aber ich hätte Angst vor einer Verwechselung mit Schierling.
LG
Sabine

Crissi hat gesagt…

Oh, was für eine herrliche, frühlinghafte Färbung,
Grüßle und noch einen schönen Tag
Crissi

Helga Jossen hat gesagt…

Da lacht einem der Frühling entgegen!!!

Wolle Natur Farben hat gesagt…

So eine herrliche Farbe mit Wiesenkerbel das möchte ich auch nochmal probieren. LG Anke

StrickRatte hat gesagt…

eine super Färbung,was die Natur so alles bietet,ganz toll.liebe Grüsse
Hannelore