Freitag, 7. September 2012

Möhrengelb und Dalienorange

In der heutigen strahlenden Morgensonne habe ich diese beiden Färbungen fotografiert, die beiden oberen sind mit den orangenen Dahlien aus meinem Garten gefärbt. Das leuchtende Gelb habe ich mit Möhrenkraut gefärbt, das habe ich zum ersten Mal ausprobiert und kann es sehr empfehlen.

Kommentare:

strickausspoeck hat gesagt…

........wunderschöne Farbtöne hast du gefärbt. Das Gelb vom Möhrenkraut ist ein schönes sanftes Gelb.

Liebe Grüße Traudel

Wiesensalat hat gesagt…

Das sind ganz, ganz tolle Farben. die Kombination - super!
Hast Du Gartenmöhren verwendet?
Ich hatte mal mit Wilder Möhre gefärbt - Ergebnis siehe mein Pictogramm. Das ist genauso geworden. (Mit Eisenwasser wird's Olivgrün). Der Lichtechtigkeitstest ist gut ausgefallen. Die Farbe ist erstaunlich wenig verblasst. Gestrickt habe ich noch nichts aus der Wolle - kann also keine "Trageergebnisse" beitragen.

Bin gespannt, welche Erfahrungen Du damit machst.

Viele Grüße
Margit

ariadne hat gesagt…

Hallo ,
ich bin total beeindruckt vom sonnigen bild deiner färbungen

danke fürs foto...

lg gudrun

StrickRatte hat gesagt…

Wunderschöne Farben,ich dachte schon es wären Kürbisse.
LG Hannelore

Birgit hat gesagt…

Tolle kräftig leuchtende Farben.
Liebe Grüße
Birgit

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Immer wieder herrlich diese Dahlienfärbungen. Bei mir ergab die Färbung mit Karottenkraut ein herrliches helles Grün kein Gelb: http://wollenaturfarben.blogspot.de/2012/06/mit-karottenkraut-gefarbt.html
LG Anke

Sabine hat gesagt…

Wunderschön! Leider sind meine besten Orangefärber nicht über den Winter gekommen.
LG
Sabine