Samstag, 15. Dezember 2012

Kleine Werkeleien

Hier kommen mal ein paar kleine Werkeleien der letzten Wochen,

 

Ein Art-Yarn, die Coils sind aus dem gleichen Kammzug entstanden wie dieses Projekt,
 verzwirnt mit auberginefarbiger Merino.

 

 Es gab dann auch noch mal Nadelstreifenpulswärmer

 

 mit kleinen Zacken und 11 verschiedenen Einstrickfarben,

 

Krapp-, Cochenille- und Rotholzfärbungen.


Ein schöner Rücken kann auch entzücken,


Socken aus pflanzengefärbter Wolle( Krapp und eine Indigoüberfärbung).

Kommentare:

Schabernack hat gesagt…

Deine Zackenstulpenidee habe ich jetzt schon mehrfach bewundert, und natürlich auch die Umsetzung. Sieht toll aus, wie die pflanzengefärbten Rottöne harmonieren.
Das Garn sieht in den warmen Farben schön kuschelig aus, die aufwendig gemusterten Socken sind auch klasse!

Lieben Gruß, Marion

Annette hat gesagt…

Tolle Sachen hast Du gezaubert! Ich bewundere Deine Künste immer wieder.
Liebe Grüße
Annette

Annette hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Birgit hat gesagt…

Superschöne Farben. Im Frühjahr werde ich auch loslegen und weiter mit dem Färben ausprobieren. Die Stulpen gefallen mir auch besonders gut.

Kathrin Müller hat gesagt…

Schöne Socken sind das geworden. Erstaunlich, dass das Krapp bei der Überfärbung rot geblieben ist. Ich hatte auch mal eine stückweise Überfärbung und Krapp und Indigo entschieden sich damals, sich als Paar in braun zu zeigen. Die Pflanzenfärberei ist eben manchmal wundersam ;-)

LG Kathrin

farbenfaden hat gesagt…

@Kathrin - Ich habe nur den ursprünglich gelben Farbanteil mit Indigo überfärbt.
Sonst wäre es ja grün-lila geworden.
lg
Claudia

Alpi hat gesagt…

Tolle Socken, wunderschönes Artyarn und schöne Stulpen. Du bist ja sehr fleissig!

Liebe Grüsse
Alpi

Anonym hat gesagt…

Eine wirklich tolle Färbung! Klasse.

LG;

Tinschle

margit58 hat gesagt…

einfach schön,
herzlichst margit