Dienstag, 31. Dezember 2013

Jahreswebernte

 
Als letzten Post des Jahres will ich mal noch meine Jahreswebarbeit zeigen. In zwei Volkshochschulkursen habe ich eine 10 Meter lange bunte Kette aufgezogen und verschiedene Tischläufer gewebt. Gestern musste die Terrassenbank als Fotomodell herhalten. Es sind verschiedene Köpervarianten.
 
 
Dieser Läufer mit kiwigrünem Schuss ist Weihnachten schon verschenkt worden und hat es nicht mehr auf das Bankfoto geschafft.
 
 
 Hier nochmal ein Foto von der gesamten Pracht, bevor ich sie zerschnitten habe.
 
 
Schon interessant, wie verschiedene Schussfarben den Gesamteindruck verändern.


Dieses Muster nannte sich glaube ich falsches Gerstenkornmuster,


gewebt mit hellgrün, das ergibt zwei verschiedene Seiten, allerdings macht dieses Muster Anfängerfehler besonders gut sichtbar.


Hier habe ich aus der Not eine Tugend gemacht, da mein Rot nicht mehr für einen ganzen Tischläufer gereicht hätte, habe ich allmählich die Schussfarbe in Orange gewechselt.

 
Das Muster nennt sich "Cord Weave-Reversible" und ergibt eine schöne Streifenstruktur.
 
 
Die Größe ist toll für unseren Wohnzimmertisch.
 
 
Dieser kleine Tischläufer ist auch ein kleiner Unfall, denn bei ihm hatte ich die Trittfolge für das obige Cordmuster gegengleich getreten.
 
 
Er stellt jedoch eine schöne Ergänzung zur Amaryllis dar.



Hier wechseln sich die rechten blau-grün Töne im Schuss ab.


Es ist einfache Leinwandbindung, kombiniert mit 3 Köpertritten, die die dezenten Querstreifen ergeben.


Dieser Läufer ist mein Lieblingsstück, es ist ein Köper, der über 3 Kettfäden flottiert. Der Schuss sind zwei verschiedene Rottöne mit schmalen Leinwandstreifen in Kontrastfarben.


Weil ich die Richtung des Köpers abwechselnd nach links und rechts gewebt habe, ergibt sich ein leichter Zick-Zack-Effekt. Bei dieser Webarbeit ergibt sich ebenfalls ein recht markanter Doubleface-Effekt.

 
Mein Sohn meinte dazu, dass gibt unsere neue Weihnachtdecke und ich muss sagen, sie macht sich gut zu unserem Adventkranz.
 

Die Säume habe ich dieses Mal alle dezent von Hand angenäht. Wenn man sich so viel Arbeit macht, kommt es meines Erachtens auf diesen Arbeitsgang auch nicht mehr an.


Hier noch mal ein Foto von  allen Werken.
 


Ihr Lieben,
 
nun wünsche ich Euch einen guten Rutsch und ein schönes, gesundes und kreatives Jahr 2014.
Vielen Dank für eure zahlreichen Besuche und Kommentare im vergangenen Jahr.

Kommentare:

Marifetane Hobi hat gesagt…

Frohes neues Jahr 2014 Lieber Freund, ich wünsche Ihnen viel Glück.

Frauke hat gesagt…

da kannst du sehr stolz sein ist schon verblüffend wie unterschiedlich farben der Schussfäden , Trittfolgen und deren Webmuster so viele Variationen erzielen,
und auf eine Neues Webjahr 2014!!
Frauke

Dorfgeheimnisse hat gesagt…

Ganz große Klasse!!!
Ich wünsche Euch ein gesundes, neues Jahr!
LG Ute

Géraldine hat gesagt…

Sie sind alle wunderschön geworden! Ich liebe diese kräftigen und doch harmonischen Farben. Frohes neues Jahr!

Viele Grüße, Géraldine

Sabine hat gesagt…

Ganz schön toll, was du so gewebt hast. Ich habe zwar keine Ahnung vom Weben, bin aber schwer beeindruckt.
LG
Sabine

Alice hat gesagt…

Wahnsinn, claudia, was Du für tolle Sachen gewebt hast.
Und deine Handschuhe sind der absolute Hingucker, einfach klasse.
LG Aliceh