Montag, 7. April 2014

a` la Paulie

In den letzten Wochen ist diese Strickjacke, angelehnt an das Paulie-Modell, entstanden.
 
 
Es ist ein Raglan-von-oben, das grau ist eine handgesponnene Merino-Gotland-Mischung von Eischer, die bunten Farben sind wie immer Pflanzenfärbungen. Bei den Ärmeln wurde das graue Garn langsam knapp, da habe ich kurzentschlossen, die bunten Streifen enger gestrickt.
 
 
 
 

Der angestrickte I-Cord wechselt in der hinteren Mitte seine Farbe.
 

Die Farbstoffe von oben nach unten: Rotholz-Pottasche, Indigo, Wiesenkerbel + Indigo, Dahlie


Diese schönen roten Knöpfe warten schon länger auf eine Verwendung in meinen Vorräten.
Kennt ihr die Knopflöcher, die in einer Reihe fertig gestrickt werden, ich habe sie mir mal vor einigen Jahren von einer erfahrenen Strickerin zeigen lassen und Schritt für Schritt aufgeschrieben.
Ich bin ganz stolz, dass ich sie nun endlich aus dem Kopf stricken kann und die Anleitung nicht hervor kramen musste. Bei Youtube habe ich ein Video dazu gefunden. Besonders toll ist, dass diese Knopflöcher nicht ausleihern und kaum sichtbar sind, wenn die Jacke nicht zugeknöpft ist.


Kommentare:

Schnirkellos hat gesagt…

Deine Jacke gefällt mir richtig gut, besonders die enger gestrickten Ringel an den Ärmeln und den zweifarbigen I-Cord finde ich klasse! Und Knopflöcher stricke ich auch nur noch nach dieser Methode.
Pauli möchte ich schon ganz lange stricken, auch aus pflanzengefärbter Wolle. Die Knäule liegen bereits bereit, nur die Zeit fehlt noch!

LG Constance

Wiesensalat hat gesagt…

Die könntest du gerne bei mir vergessen .... Ich finde sie sieht so richtig nach Lieblingsjacke aus.
LG
Margit

MelinoLiesl hat gesagt…

Einfach uglaublich schön. Das Grau bringt die Farben so richtig zum Strahlen, einen richtige "Gute-Laune-Jacke".

Einen lieben Gruß
Melanie

Petra hat gesagt…

Wow, was für eine tolle Jacke - die würde ich auch sofort tragen wollen :)

Das mit den vielen Ringeln am Arm sieht nicht nach Wollknappheit aus - es sieht flott aus :)

Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

Isa hat gesagt…

Wie wunder- wunderschön Deine neue Jacke. So viele schöne und besondere Details, von den Farben mal ganz zu schweigen.
Ich wünsche Dir viel Freude mit dem guten Stück:)
Viele liebe Grüße
Isa

Conni's Maschenmix hat gesagt…

Ich finde deine Jacke schöner, als die Jacken bei ravelry.
Liebe Grüße, Conni

Frauke hat gesagt…

Danke für die schöne idee und den Link , denn ich habe noch Shettlandwolle, diese könnte ich so etwas einfacher zu einer Jacke verstricken
Grüße von Frauke

Alpi hat gesagt…

Ganz ganz toll! Ich mag deine Farb- und Streifenwahl, so schön bunt und frisch. ♥ Viel besser als das altmodische Vorbild.

LG Alpi

Birgit hat gesagt…

Gefällt mir deine Paulie-Jacke. Grau als Grundfarbe und die bunten Streifen finde ich toll und passt zu allem.
Ganz liebe Gruesse
Birgit

KnitAngel hat gesagt…

Phantastisch, deine Jacke! Die Farben machen gute Laune, und es ist alles so perfekt gestrickt. Dass dir beim Ärmel das Grau ausgegangen ist, find' ich gut: diese engen Ringel geben noch einmal zusätzlichen Pfiff. Viel Freude beim Tragen!
Angelika

mamapaul hat gesagt…

Hi, Claudia,
die Jacke ist so toll. Ich liebe deine Projekte!
Bis bald
Anja

Anne hat gesagt…

Die ist wirklich toll - und ich finde gerade die kürzen Abstände an den Ärmel sehr pfiffig!

filzrad hat gesagt…

Die Jacke gefällt mir richtig gut. Da ich noch gesponnene Alpakawolle habe, werde ich die Jacke in Angriff nehmen. Zum Verinnerlichen der Knopflöcher habe ich das Video angeschaut und nach Anleitung die Knopflöcher gestrickt. Allerdings hatte ich nach jedem Knopfloch eine Masche weniger an meinem 12-maschigen Probestück auf der Nadel. Ich habe die ganze Sache überdacht und festgestellt, da zum schließen des Knopflochs eine Masche über die andere gezogen werden muss - fehlt am Ende eine Masche. Nachdem ich beim aufschlaufen fünf Schlaufen aufgenommen habe, sieht das Knopfloch sehr gut aus und die Maschenzahl bleibt gleich.

mit wolligen Grüßen von der Donau

Kathrin Müller hat gesagt…

Toll! Die würde ich sofort anziehen :-)

LG Kathrin