Samstag, 25. Oktober 2014

Cochenille

Von der lieben Bettina von La Palma habe ich kürzlich Cochenille erhalten und damit erste Färbeexperimente gemacht.
 
 
Mit 20% Cochenille habe ich im ersten Farbzug die beiden linken handgesponnenen Wolle-Seide-Stränge gefärbt, dies ergab einen schönen Beerenton, der nicht ganz so pinkig ist, wie er auf dem Foto erscheint. Die beiden rechten Stränge kamen aus der Restflotte.
 
 
Davor habe ich jedoch noch diesen Woll-Seiden-Kammzug in unterschiedlichen Cochenilletönen eingefärbt.
 
 
Bettina verkauft die Cochenille relativ günstig aus Wildsammlungen, sie hat auch noch etwas übrig.

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Wow, was für tolle Farben - macht so richtig Lust auf eine neue Färbung ;)

Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

deUhl strickt hat gesagt…

Boah,was für eine tolle Farbe.
Liebe Grüße,Sabine

Anonym hat gesagt…

Deine Färbungen sind herrlich.
Wie kann man sich denn an Bettina wenden, wegen der Läuse?
LG Biene

farbenfaden hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Ate hat gesagt…

Genau mein Beuteschema, tolle Farben.
LG Ate