Sonntag, 20. September 2015

Frisch gesäumt

Ich habe schon im Frühsommer mal wieder drei Tischläufer von meiner Webkurs-Kette abgeschnitten. Nach dem sie einige Wochen im Regal lagen, sind sie nun mal gesäumt worden.
 
 
Denn diesen Läufer habe ich gestern zu einem 30. Geburtstag verschenkt
 

und ganz altmodisch mit Monogramm versehen.





Bei Handgewebtem, finde ich einen handgenähten Saum  am Schönsten.


Diese Variante in Grün ist auch ein Geschenk, für eine eher grüne Küche.



Dieses Exemplar habe ich für mich behalten.


Hier kommen noch mal alle zusammen.
 

Kommentare:

Hannelore Schilling hat gesagt…

So schön, diese Läufer und das Muster. Ich hatte schon mal gefragt, ob ich die Patrone bekommen könnte und nun heute nochmals diese Frage??

Würde mich echt darüber freuen.
Herzliche Grüße
Hanne

Alpi hat gesagt…

Mist, mein Geburtstag ist schon lange vorbei... Nein, Spass, ganz klasse die Läufer, alle drei. Ich mag auch die Farbenzusammenstellung sehr!

LG Alpi

deUhl hat gesagt…

Super Klasse,gefällt mir unheimlich.Schade,ich hatte auch schon Geburtstag.;-)
Liebe Grüße,Sabine

farbenfaden hat gesagt…

Danke für eure lieben Kommentare.

@Hannelore- Liebe Hanne, dies ist ein geschütztes Muster aus der Zeitschrift Malikerta, das Heft ist schon 2-3 Jahre alt, aber frag doch mal beim Eiderstedter Garnkontor nach, vielleicht gibt es noch ein Heft.

spinn- weberin hat gesagt…

schön der munkabaelte einzug. und schick die säume!! liebe grüße wiebke

Hannelore Schilling hat gesagt…

Vielen Dank - jetzt weiß ich, wo ich das schon mal gesehen hatte.
Das gibt Weihnachtsgeschenke, freu mich.

Lb Grüßé
Hanne

margit58 hat gesagt…

Oh wie schön, warum bin ich nicht 30 geworden. Ich bewundere es bei Dir gern. Dafür hätte ich keine Geduld. Ich bin schon immer froh, wenn meine UFOs fertig werden. Danke fürs Zeigen und liebe Grüße
margit

Den Alltag feiern hat gesagt…

Ich komm immer aus dem Staunen nicht heraus, was du so zaubern kannst!
Wie lange sitzt du an solch einem Tischläufer oder einer Decke?
Sie sind wunderschön und dass du ein Auge für Farbzusammenstellungen hast lässt sich nicht übersehen. So schön!!
LG Christine

farbenfaden hat gesagt…

Liebe Christine,

besser schaut man ja bei den ganzen Handarbeiten nicht auf die Uhr, sondern macht sie einfach zum eigenen Vergnügen, sehr viel Zeit benötigt ja schon das Kette einrichten auf dem Webstuhl. Das kann bei mir schon mal so 5-6 Kursabende dauern. Für einen Tischläufer benötige ich 2-3 Kursabende ( a´2 Stunden). Wenn ich zu hause weben würde, wäre ich vielleicht schneller, man muss sich auch immer erst wieder ein wenig einfinden und zwischendurch wird auch noch ein wenig gequatscht und gegenseitig die Werke begutachtet oder auch schon mal geholfen.

lg
Claudia