Samstag, 30. Januar 2016

Dahlien-Winterfärbung

Zunächst einmal vielen Dank für die netten
 Kommentare zu meiner Jacke.
So Farbverläufe sind schon immer einen
gewissen Aufwand wert,
ich bin mittlerweile auch im
echten Leben schon mehrfach auf die
Jacke angesprochen worden.
 
 
Nun möchte ich euch meine  Dahlien-Winterfärbung zeigen. Denn manchmal muss man als Pflanzenfärberin ganz flexibel sein. Zum Beispiel wenn einem Mitten im Winter ca. 1kg gefrorene Dahlien angeboten werden. Dieses Angebot kam von der lieben  Frau Schnirkellos vor ca. 2 Wochen. Sie meinte, ihre Mutter bräuchte Platz im Tiefkühlschrank und im Moment seien die Temperaturen zum Verschicken von Frostgütern doch günstig. ( Vor zwei Wochen war es ja noch extra-kalt)
 
Wie gut, dass mein Färbetopf es im Herbst gar nicht in den Keller geschafft hat und immer noch unter der Terrassenbank stand. Etwas Angst hatte ich schon, dass die Wolle aufgrund der großen Temperaturunterschiede schneller filzen würde. Meistens habe ich sie deshalb ganz geduldig über Nacht auskühlen lassen.  
Besonders mag ich ja die knalligen Orangetöne die mit roten Dahlien möglich sind. 
Wärmere Gelbtöne hätte ich bestimmt noch einige mehr färben können, aber da habe ich nicht so viel Bedarf.
 
 
Eine interessante Entdeckung war auch, dass die Dahlienfärbungen auf Sockenwolle am besten schon nach 10 Minuten wieder aus dem Topf genommen werden, um leuchtende Orangetöne zu bekommen. Wenn die Stränge länger drin blieben, wurden sie doch eher Schmuddelgelb.
 
 
Auf besonderen Wunsch von Frau Schnirkellos habe ich auch noch einige Überfärbungen auf Cochenille ausprobiert.

 

Kommentare:

LuSyl hat gesagt…

Die Wolle lacht mich richtig an, ich mag solche warmen Gelbtöne sehr.

LG

Sylvia

Frauke hat gesagt…

so schöne Farben mit denen du den warmen Spätsommer einfingst
grüße von Frauke

WolleNaturFarben hat gesagt…

Also ich würde auch gerne jemanden kennen, der unbedingt Platz in der Truhe braucht und mir soviele Dahlienblüten vorbeibringt. Wie wundervoll und dann Färben im Winter, da haben wir uns wohl verabredet. Das mit der Sockenwolle nach 10 Minuten ist ja auch interessant, danke für den Tip. Ganz herrlich deine Töne und weißt du schon was du damit machtst, verweben ? Herzliche Grüße Anke