Samstag, 2. Januar 2016

Jahresarbeiten 2015

Ich wünsch euch noch mit etwas Verspätung alles Gute für 2016,
besonders Gesundheit und Zufriedenheit.
 
 
Den Jahreswechsel nutze ich mal als Gelegenheit meine Langzeitprojekte zu zeigen.
Diese Garn für eine Webdecke habe ich über den ganzen Sommer gesponnen, immer mal zwischendurch, wenn sich gerade kein aktuelles Projekt vordrängelte. ( Am Stück wäre mir das auch zu langweilig gewesen).
 

 Ich will sie zu einer Webdecke verarbeiten,  ich hatte 500g der orangenen Krapp gefärbten Fasern getauscht, für eine ganze Decke waren sie mir etwa zu langweilig, deshalb habe ich sie teilweise mit Cochenille überfärbt und da die Fasern nicht ausreichen werden, noch weitere 200g gesponnen und gefärbt. Insgesamt sind es ca. 1400g. Die braunen Fasern sind aus Alpaka und sollen das Kettgarn werden. Mal sehen, ob ich die fertige Decke Ende 2016 zeigen kann, denn da sie in meinem Webkurs entsteht, kann ich nur 2-3 Stunden pro Woche daran arbeiten.


Erst mal muss ich noch den Rest dieser Kette abweben, mit der ich mich schon länger beschäftige und die ich 2015 noch mal angeknotet habe. Zwei der Tischläufer habe ich in den letzten Wochen verschenkt, die anderen drei warten noch aufs Säumen.



Kommentare:

WolleNaturFarben hat gesagt…

Was für ein wundervolles Projekt mit herrlichen Farben, liebe Claudia. Und ich möchte dir noch ein gesundes Neues Jahr wünschen, mit viel Lebensfreude, Gesundheit und Schaffenskraft. Herzliche Grüße Anke

Connys Cottage hat gesagt…

Wooow Respekt.Was für tolles Werk.Meine Freundin hat sich gerade einen Webstuhl gekauft und ist begonnen mit Bänder weben.Sie hat viel Freude daran.

Herzlich Conny

Birgit Olann hat gesagt…

Schöne warme Töne und von Anfang bis Ende selbst gemacht. Dass man die Kettfäden (einfach) so verlängern kann ... dieses Stück liegt dann bestimmt zwischen den einzelnen Sets? Ein Kurs wäre toll, um das alles zu lernen.
Frohes Schaffen dir im neuen Jahr, Birgit

farbenfaden hat gesagt…

Liebe Birgit,

eine Kette anknoten ist nicht so schwierig, in diesem Fall war es beim ersten Mal sehr aufwendig gewesen, den Webstuhl so einzurichten, dass es das schöne Muster ergab. Da es mir so gefällt, habe ich die Chance genutzt.
lg
Claudia

Wiebke aus nf hat gesagt…

wünsche dir dass alles so wird wie du dir vorstellst..hast du schon ein muster?
ich kann zu gut verstehen..wie spannend es ist..jedenfalls hast du schöne farbpalette.. liebe grüße wiebke

Alpi hat gesagt…

Ich bewundere deine Ausdauer Projekte so lange Zeit geduldig durch zu ziehen! Das wird bestimmt eine traumhaft schöne Geborgenheitsdecke werden ♥
Eins dieser schönen Tischsets ♥ gehört mir *sing* Ich liebe und schätze es sehr!

LG Alpi