Montag, 10. April 2017

mit Spinnrad und Spindel

In den letzten Wochen bin ich ein wenig in einen Blogger-Frühjahrsschlaf versunken, da kam vor einigen Tagen die neue Zeitung der Handspinngilde ganz recht, um hier mal wieder ein wenig aktiver zu werden.
Das Heft hat dieses mal das Schwerpunkt-Thema "Schafe" und ist meines Erachtens besonders gut gelungen.


Es enthält auch einen kleinen Beitrag von mir, denn ich hatte schon länger die Idee einmal dieses Topflappenmuster als "Popowärmer" auszuprobieren.


Die Häkeltechnik ergibt ein schönes festes Gewebe und eignet sich auch gut zur Wollverarbeitung.



Ich habe zwei Varianten ausprobiert einmal in klassischem braun-wollweiß und dann musste ich  noch meine Vorliebe für pflanzengefärbte Farbverläufe frönen.



Das geht auch mit Kaufgarnen, hier noch mal eine Topflappen-Variante, die in den letzten Tagen entstanden ist.





Kommentare:

Strickfraueli hat gesagt…

Das sieht ja wirklich witzig aus und peppt den holzbank total auf!!
liebe grüsse lee-ann

doris hat gesagt…

Deine Sitzunterlagen sind sehr attraktiv, ein richtiger Hingucker und sicher schön warm.
Wünsche dir einen schönen Frühlingstag und liebe Grüsse
Doris

Sheepy hat gesagt…

Schön wieder von dir zu lesen und dann gleich mit einer so praktischen Idee.
Lieben Inselgruß
Kerstin