Samstag, 29. April 2017

Roter-Tweed

Ein Langzeitprojekt ist fertig geworden.


Dieses Garn aus zwei verschiedenen Bergschaf-Rottönen von Filzrausch und Sariseide zusammengekurbelt und versponnen, wurde wie man an dem Foto sehen kann, schon im letzten Herbst fertig.


Eigentlich hatte ich eine Zopfpasse am unteren Rand geplant, dann bekam ich jedoch Zweifel, ob das Garn reicht, so rückte das Projekt erst mal in die untere Etage des Strickkorbs um schließlich wieder  nach oben zu kommen



und eine recht klassische Strickjacke zu werden.
Nur an den Ärmel- und Taschenrändern wurde es nochmal ein wenig abwechslungsreich.



Die Knöpfe stammen aus meiner Sammlung.


Die Taschenrückseiten bekamen auch eine Kontrastfarbe.




 Die bunte Bergschafwolle von Filzrausch habe ich das erste Mal für so ein größeres Projekt verwendet,  sie gefällt mir sehr gut, mal sehn was der Langzeit-Pilling-Test ergibt.



Lauflänge: ?
Gewicht: 360 Gramm
Nadelstärke: 3,5mm


Kommentare:

Dorfgeheimnisse hat gesagt…

Deine Jacke gefällt mir sehr gut!
LG Ute

Frauke hat gesagt…

eine wunderbare kuschelige Jacke, genau richtig für die kühlen Tage, liebe Grüße von Frauke

Sheepy hat gesagt…

Solche Jacken sind mir auch immer die Liebsten und ich mag ja auch die Strickart. Die kleinen Farbtupfer sind genau richtig plaziert...
Begeisterte Inselgrüße
Kerstin

deUhl hat gesagt…

Daumen hoch....Deine Jacke idt Dir gut gelungen.
Herzlichen Gruß,Sabine

Birgit hat gesagt…

Eine tolle Jacke. Ich finde auch die Absetzung an den Taschen und Ärmeln originell.
Liebe Grüße
Birgit

Fafalu hat gesagt…

Ein herrlicher, farbenfroher Begleiter ist Dir da gelungen. Die Knötchenbildung wird sich sicher bei der robusten Wollsorte in Grenzen halten.
LG Tanja

Hummelbrummels Kreativitätenkabinett hat gesagt…

Das ist ein wunderschöner Klassiker geworden!
Danke für's Zeigen!
LG Hummelbrummel

Angela hat gesagt…

Wunderschön!
Viele Grüße
Angela