Donnerstag, 27. August 2009

Echter Schilf


Nachdem ich ja neulich schon mal eine Färbung mit Ersatzschilf gemacht hatte, habe ich nun letztes Wochenende mit echtem Schilf gefärbt, den Schilf habe ich von einem netten Arbeitskollegen mitgebracht bekommen.


Leider sind die Farben bei mir nicht ganz so kräftig grün geworden, wie bei Jana und Kirsten, aber so ist das mit der Pflanzenfärberei, Überraschungen sind immer möglich. Die Fotos sind jedoch auch besonders blass, real ist es ein schönes hellgrün.

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

Hallo Wiebke,
das sind wirklich schöne Farben. Das muss ich auch einmal probieren Was ist der Unterschied zwischen Ersatzschilf u. echtem Schilf? Bei uns wächst Schilf an feuchten Stellen. Kann ich diese Blüten auch nehmen?
Ich habe diese Tage Bartflechten gesammelt, hast du Erfahrungen damit?
liebe Grüße Elke

Annette hat gesagt…

Das ist doch ein schönes Grün geworden! Lässt sich ganz bestimmt prima mit anderen Farben kombinieren...

LG
Annette

farbenfaden hat gesagt…

@ Elke - Mein "Ersatzschilf" war ein rotblühendes Ufergras, das ich genommen habe, nachdem in länger um einen See in unserer Nähe gekurvt bin und keinen Schilf gefunden habe, wenn du oben " Ersatzschilf" anklickst kommst du zu dem entsprechenden Post.

Probier es ruhig mit eurem Schilf aus, besser soll es sein, wenn er noch nicht aufgeblüht ist. Mit Bartflechten habe ich keine Erfahrungen.
P.S.: Ich bin Claudia, aber ist nicht schlimm.

@Annette - Ich finde diese Grüntöne auch schön, hatte mir jedoch etwas kräftigere Farben erhofft.