Mittwoch, 27. Juli 2022

Sommerfrische

Aktuell stricke ich an einem recht langwierigen Projekt aus ziemlich dünnem Garn, da gibt es wenig zu zeigen. 
Aber während unseres kürzlichen Urlaubs auf Borkum sind mir ein paar schöne Schnappschüsse gelungen. 


Besonders schön der Strand im Ostland von Borkum






Hortensien gedeihen auf Borkum besonders gut


in vielen verschiedenen Farben 




und Formen.


Und allabendlich bietet die Sonn ein großes Schauspiel, falls sie nicht von Wolken verdeckt wird. 





Bei Ebbe ist das Schauspiel besonders schön.


Auf dem Rückweg haben wir noch Greetsiel 



und Papenburg einen Besuch abgestattet, auch schöne Orte.


Samstag, 2. Juli 2022

Kleine Täschchen

Kleine Täschchen kann frau ja besonders zur Reisezeit im Sommer gut gebrauchen. 




Für dieses Exemplar habe ich im Webkurs einen Stoff gewebt


für die Patrone werden 6 Schäfte und 6 Tritte benötigt. 





Das Täschchen mit dem schönen Zipperanhänger habe ich mittlerweile schon verschenkt.


Aber es sind ja noch 2-3 Meter Stoff da...


Unter anderen würde ich gerne auch eine Umhängetasche daraus nähen, mal sehen, wann ich dazu komme..??


Ein wenig gefärbt habe ich auch und zwar mit Lupinen, die bei uns an vielen Wegesrändern blühen, aber mittlerweile schon verblüht sind.

Mit Lupinen kann man ganz unterschiedliche Töne erzielen, je nach dem welche Pflanzenteile man verwendet. 
Für die kühlen Töne ganz links, habe ich nur die blauen kleinen Blüten verwendet. Die Färbungen in der Mitte wurden mit den oberen Lupinenrispen gefärbt. Verwendet man die ganze Pflanze bekommt man ein grelles gelb. 


Zum Schluss noch einen kleinen Pfingstrosengruß, die Pfingstrosen haben in diesem Jahr  besonders prächtig geblüht.

Samstag, 21. Mai 2022

Die Kette ist abgewebt....

Im April zeigte ich schon mal diesen Läufer, der für unseren Terrassentisch gedacht war. Mittlerweile ist der Tisch aus dem Winterlager an Ort und Stelle und der Läufer passt gut zu den im letzten Jahr neu genähten Rückenpolstern. 




Aus der restlichen Kette sind noch weitere Läufer entstanden, dieser soll ein Geschenk zu einem runden Geburtstag werden. 



Passend zu der in grün gehaltenen Küche des Geburtstagkindes.


Und hier habe ich einfach mal mit Farben und Mustern gespielt,


das hat viel Spaß gemacht.


Zum guten Schluss musste noch ein Regenbogen sein.



Bis auf den Läufer in den Rottönen, haben übrigens alle Läufer diesen schon im letzten Post gezeigten Rand bekommen, eine Lösung, die mir sehr gut gefällt und bestimmt noch mal zum Einsatz kommt.

Das etwas dickere Garn eignet sich meines Erachtens auch gut für Tischläufer, die Läufer liegen schön auf dem Tisch und sind nicht so labberig, wie manche Läufer aus dünnerem Garn.


Material:
Mercerisierte Baumwolle, 250m pro 100g , z.B. Catania von Schachenmeyer und ähnliche Garne.
6 Kettfäden auf 1 cm

Samstag, 16. April 2022

Frühlingsweberei

Huschdiwusch ist schon wieder Ostern, dabei war doch gerade erst Silvester.

Neben ein paar kleinen Strickereien (Socken und Co) habe ich in den letzten Monaten mal wieder 



den Webstuhl zu Hause in Betrieb genommen. 


Bei dieser Leinwandbindung heben  bzw. senken sich immer drei Fäden nebeneinander und es entstehen interessante Effekte.
Angeregt wurde ich zu dieser Arbeit durch eine Anleitung in einer Malikerta von letztem Jahr. 

Verwendet wird relativ dickes Baumwollgarn (z.B. Catania), es entsteht ein schönes, etwas schwereres Gewebe, das schön auf dem Tisch liegt. 


Das obere Exemplar habe ich meiner Tochter geschenkt.

Da ich gleich 5 Meter Kette geschärt habe, entstand noch dieser Tischläufer für unseren Terrassentisch farblich passend zu den Kissen. 


Der Terrassentisch ist jedoch noch im Winterschlaf, so musste die Bank als Model herhalten. 



Interessant ist noch diese Randlösung, 



dafür werden, die Kettfäden in die Nachbarlücke zurück geführt.



Zum Schluss noch ein Schnappschuss von diesen Gesellen, davon mussten auch in diesem Jahr ein paar Neue geboren werden. 


Und gestern wurden bei uns, wie jedes Jahr, allerlei Eier mit natürlichen Farbstoffen gefärbt. 




Macht euch ein paar schöne bunte, freie Tage!

Freitag, 31. Dezember 2021

Blaubunt

Kurz vor dem Jahreswechsel will ich mal noch diese Jacke zeigen, die ich schon seit ein paar Wochen fertig habe.


Für die Grundfarbe gesellten sich links Gotland Pelzschaf (Indigofärbung) mit Rhönschaf (Säurefärbung) beisammen.
Das war mehr eine Notlösung, da mir die Pelzschaf-Fasern nicht gereicht hätten. 


Die bunten Farben fanden sich überwiegend in meiner Restekiste




Bei den Knöpfen war auch Improvisation angesagt, es wechseln sich zwei Blautöne aus meinen Vorräten ab.




Nun wünsche ich euch noch, dass ihr in den nächsten Tagen auch noch ein wenig Zeit habt, die Füße hochzulegen und wir alle miteinander im nächsten Jahr wieder Ideen, Zeit und Muße für neue Werkeleien haben. 
(P.S.: die Pantoffeln sind selbst gekauft und nicht selbstgemacht 😊)



 Alles Gute für 2022!!!