Donnerstag, 10. Dezember 2009

Mäusezähne



Hier kommt auf mehrfachen Wunsch eine Anleitung für den Mäusezähnchenrand.
Ich nenne diesen Rand auch gerne Umschlagrand, weil das in zweifacher Hinsicht zutrifft, einerseits wird dieser Rand mit Umschlägen gestrickt und andererseits wird er umgeschlagen.

Das geht folgendermaßen:
5-6 Runden stricken, dann in der nächsten Runde fortlaufend 2 Maschen zusammenstricken, 1 Umschlag machen. In der nächsten Runde werden dann einfach alle Maschen rechts abgestrickt, es folgen weitere 5-6 Runden. Durch die "Umschlagrunde" entsteht eine Knickkante. Der kürzere Anfang wird dann umgeschlagen und an der Innenseite festgenäht. Als Abschluss wird das ganze gegengleich gestrickt.

Ursprünglich habe ich Mäusezähnchen als Wadenabschluß für die toe-up gestrickten türkischen Socken verwendet. Dabei stricke ich dann immer nach dem Beenden des Jacquardmusters einige Maschen zusammen, da der Rand sonst weiter würde als das zweifarbige Muster. Aber bei den Pulswärmern ergibt es ohne Abnahmen eine schöne Passform.

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

Hallo Claudia,
danke für die Anleitung. Eigentlich habe ich die einmal in der Schule gemacht, wusste aber nicht mehr, wie sie gemacht werden. Ich glaube, solche Pulswärmer werde ich noch schnell meinen beiden Mädls machen ;))))
lg Elke

Annette hat gesagt…

Auch von mir ein herzliches Dankeschön!
Liebe Grüße für ein schönes Wochenende
Annette

Helga hat gesagt…

Danke für die schöne Erklärung.
L.G.
Helga

Anonym hat gesagt…

Hallo - ich stricke gerade den Mäusezähnchenrand. Aber leider kapiere ich den Abschluss nicht. Was heißt denn "Gegengleich stricken"?
Ansonsten super erklärt
Grüße aus dem Rheinland
Ingrid

farbenfaden hat gesagt…

Meine Beschreibung bezieht sich ja auf einen Mäusezähnchenrand zu Beginn eines Strickstückes, z.b. wenn man Socken an der Wade beginnt.
Wenn man an den Zehen die Socken beginnt, muss der Mäusezähnchenrand am Ende der Socke gegengleich gestrickt werden. Das heißt zum Schluss wird abgekettet und nicht weiter gestrickt.
lg
Claudia