Samstag, 26. Oktober 2013

Hausaufgabe

Hausaufgaben sind für mich eher ein lästiger Teil meiner Erziehungsaufgabe, aber da wir im Moment ja Schulferien haben und heute schönes Wetter und dann noch Wochenende war, habe ich mal die vielen Farbkarten hervorgeholt und fotografiert. Die Färbeaufgabe habe ich für das Spinnzertifikat der Handspinngilde angefertigt.

Gefordert wird von jedem Farbstoff, drei Färbungen auf unterschiedlichen Beizen, jeweils drei Farbzüge auf  Seide, Wolle und Alpaka.

Das wären nun die Cochenille-Färbungen.



Bei den Gelbfärbungen ist ein kühler, ein mittlerer und ein warmer Gelbton gefragt, ebenfalls auf verschiedenen Beizen.


Von dem jeweils ersten Farbzug, müssen Weiterentwicklungen mit Eisen angefertigt werden.


Krapp


Lupinen


Da ich mir unsicher war, ob mein eher bläulicher Grünton nicht Minuspunkte gibt, habe ich noch eine zweite Grünfärbung mit Bluthaselblättern gemacht


Von den Braunfärbungen sind nur zwei Varianten gefordert, ich habe mit getrockneten Wallnussschalen mit Kaltbeize und ungebeizt gefärbt. Ich hatte eigentlich einen größeren Unterschied erwartet, aber die Färbungen sind ziemlich gleich.

Insgesamt 165 Stränge a 20 Meter.


Zu dem ganzen gehört dann noch eine ausführliche schriftliche Dokumentation, mit der Beschreibung des allgemeinen Färbeprozesses und den Besonderheiten jedes Farbstoffes, sowie jeweils ein Lichtechtheits- und ein Waschechtheitstest.


Alle Färbungen haben sich als recht waschecht erwiesen, bis auf die Grünfärbungen sind alle Färbungen auch ziemlich lichtecht.

Kommentare:

spinne hat gesagt…

Einfach nur: GRANDIOS!!!!

Bea hat gesagt…

wahnsinnsfärbungen und so schön angerichtet und ordentlich.
klasse!
lg
bea

Margaritha hat gesagt…

Wow!! Eine unglaubliche Arbeit über die ich nur staunen kann.

lg

Margrit

emma hat gesagt…

Wow, da wird einem erstmal so richtig bewußt, wie umfangreich die Färberei ist.
Hochachtung, für diese Arbeit!

Alpi hat gesagt…

Was für eine Arbeit *umfall* Da hast du sicherlich viele Tage dafür aufgewendet vom wickeln über beizen und färben bis zur Dokumentation. Meine Hochachtung für deinen Fleiss!
Aussehen tuts grandios ♥

Herzlich
Alpi

Dorfgeheimnisse hat gesagt…

Das ist ja der Wahnsinn!
Oh die Farbennuancen gefallen mir alle sehr gut.
LG Ute

Patricia Stein hat gesagt…

Unglaublich diese Farbenvielfalt wunder wunderschön!
Und so vielArbeit steckt darin alle Achtung.
LG Patricia