Sonntag, 31. Mai 2015

Zweifädige Farbverläufe

 
Zweifädige Farbverläufe sind ein spannendes Thema, womit ich mich seit Jahren beschäftige.
 
Falls ihr auch mal Lust dazu habt, könnt ihr gerne zu diesem Workshop bei "Bad Meinberg spinnt" kommen.
 

Damit ich nicht aus der Übung komme, habe ich in der letzten Woche auch mal wieder ein Farbverlaufgarn gesponnen. Zum ersten mal aus selbst aufbereiteten Fasern von "Bleu du Maine-Schafen". Eine tolle Faser die sich gut verarbeiten ließ.




 
Das Endprodukt ist im Moment noch in Arbeit, aber bestimmt bald hier zu sehen.
 

Kommentare:

Alpi hat gesagt…

Ah, da kommen gleich wieder schöne Erinnerungen ♥
Ich kanns euch nur empfehlen! Wenn ihr die Möglichkeit dazu habt, nutzt sie :-)

Herzlich
Alpi

Lesende Frauen sind gefährlich... hat gesagt…

ach, hätte ich doch einen Hubschrauber. Leider ein bisschen weit weg. Mag so gerne mal teilnehmen, alleine wegen der Lust an Farbverläufen. Bin quasi süchtig seit meiner Kindheit (da hatte eine Freundin ein Knäul buntes Farbverlaufsgarn in Regenbogenfarben). Ich kurble auch immer mal wieder Wolle für Farbverläufe, wobei ich gestehen muss, dass ich dann immer wieder doch zum Navajozwirnen komme.
LG, Susanne

Dahlia hat gesagt…

Superschön sind sie, deine Farbverläufe! Da bin ich bekennender Fan! Leider ist für mich der Weg zum Workshop aus dem Frankenland zu weit, sicher hätte ich viel lernen können. So werde ich mich weiterhin an Deinen tollen Bildern freuen und mich davon inspirieren lassen. Bei mir ist übrigens diese Woche Rudy Raffzahn eingezogen :-) :-) :-)
Viele Grüße, Traudl