Sonntag, 21. August 2016

Gelb, grün,blau, rot


 Vorletzten Samstag habe ich mit zwei Spinnerinnen aus meiner Region einen schönen Färbetag gemacht.
 
 
Wir haben erst mit Goldrute gelb gefärbt, dann eine Indigo-Küpe angesetzt.
Die Gelbtöne haben wir dann noch mit Indigo zu grün überfärbt und ein wenig mit Cochenille experimentiert.
 
 
Dies ist allein meine Ausbeute, in der Abendsonne...
 
 
...und gezopft einen Tag später.
 
 
Die Seidenkokons waren zum Schluss in der Indigo-Küpe und sind schön türkis-grün geworden.
 
 
 

Kommentare:

Daphne hat gesagt…

Wie wunderschön. Was für eine Farbpracht und was für tolle Ergebnisse. Bin restlos begeistert.

Viele Grüße,
Daphne

Flo hat gesagt…

Was für eine Pracht, beneide dich um dieses Können.
Einfach wunderschön

Ps..... deine "Blog-Vorlage ist offensichtlich noch nicht responsiv, so macht es sich in der Ansicht mit Tablet/Handy nicht so toll. Blogger bietet ja responsive Vorlagen, die sich automatisch anpassen, an. Vielleicht denkst du mal drüber nach, es zu ändern. Es erleichtert das Schauen doch sehr. Bitte, vorher eine Sicherung des Blogs nicht vergessen ;-)

Ein Grüßle sendet dir
Flo

Cristina hat gesagt…

Dieser Anblick hinterläßt bei mir so ein fröhliches und entzückendes Gefühl. Pflanzenfarben sind immer wieder beeindruckend und sehr aussagekräftig.
Ich liebe es :-).

LG Cristina

WollGarten hat gesagt…

Was für tolle kräftige Farben! Wunderschööööön!!!!
Gerade die Indigotöne finde ich schön.

LG
Silke

Sheepy hat gesagt…

Welch toller Farbrausch ...
Lieben Inselgruß
Sheepy

Frauke hat gesagt…

großartige farben sie harmonieren sehr schön nicht zu grell und so voller Wärme für die kühleren Tage
Grüße von Frauke

Den Alltag feiern hat gesagt…

Oh, so tolle Farben!!! Wunderschön!!

Ich würde ja gerne in deiner nähe wohnen. So manches Mal würde ich über deinen Gartenzaun linsen, was da neues, farbiges im Garten trocknet...
Und noch liebe würde ich mich bei dir einladen, um von dir zu lernen...

Liebe Grüße sendet
Christine