Donnerstag, 23. Mai 2019

Ich werkel noch....

....allerdings komme ich nur langsam voran, der Alltag fordert auch seine Aufmerksamkeit sowie diverse ehrenamtliche Tätigkeiten 


und hier will auch immer mal Unkraut gerupft werden.


Ein wenig was zu sehen gibt es im Webkurs, da ist nach mancher Murkserei nun diese Kette eingezogen und es entstehen Tücher im Waffelmuster.




Ein Tweedgarn passend zu dem zuletzt gezeigten Auberginen-Tweed wurde auch fertig, allerdings bekam ich zwischendurch Zweifel an meinem Projekt, so ruht dies nun erst mal in einer Schachtel.



 Im Garten erfreut mich im Moment die Wolfsmilch 


und dieser Mohn.


Die Färberpflanzen wachsen auch schön heran, so hat sich z.B. die Färberkamille schön versamt und wird mich an vielen Stellen in diesem Sommer erfreuen.


Auch der Reseda wächst fleißig.



Seit einigen Jahren kümmert eine Krapp-Pflanze in meinem Garten, nun habe ich ihr mal einen neuen Platz gegeben, beim Umpflanzen sind auch ein wenig von den färbenden Wurzeln abgebrochen.


Auf diesem Bild kann man schön den roten Kern sehen.


In einigen Tagen wird mein Blog 10 Jahre alt, aus diesem Anlass grüße ich besonders meine langjährigen Leserinnen. Auch wenn meine Bloggerei insgesamt spärlicher geworden ist, so freu ich mich doch selbst auch immer mal wieder daran, nachzuschauen, mit was ich mich im Laufe der Jahre beschäftigt habe.
Vielen Dank für eure Kommentare und Lobesworte!!!

Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

Dein Garten ist ja auch ein kleines grünes Paradies. Die Färbepflanzen gedeihen in diesem Jahr besonders gut, liegt wohl auch an dem milden Winter. Der Waid blüht schon und duftet ordentlich. Die Reseda wächt überall und das darf sie auch:O)
Die Webarbeit sieht richtig toll aus, ich habe schon lange nicht mehr gewebt.
Ich wünsche dir weiter viel Freude beim Bloggen und freue mich schon auf weitere Zeilen und Bilder von deinen so vielseitigen Arbeiten.
Liebe Inselgrüße
Kerstin

Olann hat gesagt…

Liebe Claudia,
oftmals ist im Alltag so viel los, was Vorrang hat (zum Glück), dass das Schreiben hinten anstehen muss.
Und dass deine vielen Arbeiten und Erklärungen so anschaulich beschrieben sind, auch dass du sagst, was mal nicht so gut klappt, machen deinen Blog zeitlos schön und immer interessant! Die Sache mit der Waffelmuster Kette finde ich gerade jetzt interessant, weil meine Freundin sich gerade wg. einem zu kleinen Fach bei so einer Bindung die Haare rauft. Vlt. berichtest du später noch was darüber. Und wenn du mit Reseda färbst, darauf freue ich mich schon. Habe ich noch nie versucht.
Mach’s gut, Birgit

WolleNaturFarben hat gesagt…

Gratuliere zu 10 Jahren und ich lese auch immer wieder gerne bei dir. Schöne Dinge entstehen. Gut Ding braucht eben Weile. Waffelmuster und dein Färbegarten, toll! Reseda haben dieses Jahr meine Schnecken auch gut gefunden. Habe aber zum Glück noch getrockneten vom letzten Jahr. liebe Grüße Anke

Woolly Bits hat gesagt…

dein garten sieht auf jeden fall weniger "freeform" aus als meiner:) dafuer wurden meine krapppflanzen schon wieder reduziert:( ungewollt! vorletztes jahr wollte mein gatte helfen und hat den tunnel aufgeraeumt - und alle noch schlafenden krapppflanzen in toepfen gleich entsorgt:( dieses jahr hat der nachwuchs geholfen, unkraut zu ziehen - hauptsaechlich meinen krapp wieder, diesmal aus dem tunnelboden gerissen:( ich glaube, ein oder zwei sind noch uebrig, mal sehen, ob ich die wieder vermehrt bekomme.... ich sollte vielleicht warnschilder aufstellen, bei anfassen droht schmerzhafter tod oder so;)
dein gewebe sieht sehr schoen aus - bisher reicht es bei mir nur zu gehaekeltem waffelmuster!
viele gruesse von der gruenen insel
Bettina