Samstag, 20. Juli 2019

Sommerfärberei


Im Moment ruhen meine Spinnereien weitgehend, aber die Färberpflanzen sind kräftig herangewachsen und wollen verfärbt werden.




 Hier mein Reseda, bevor die obige Wolle gelb gemacht hat.


Die Färberkamille hatte sich fleißig versamt und ich konnte keinen Steckling wegwerfen, nun habe ich ein kleines Kamillenfeld.


Damit manch andere auch noch zum Zuge kommen konnten, mussten dann jedoch auch einige Blüten schon mal weichen. Man kann sie ja schön trocknen und dann nehmen sie nur wenig Platz weg.


Hier noch ein paar Gartenimpressionen, leider sind schon einige davon mittlerweile verblüht.




Diesen gefüllten Mohn mag ich besonders gern.


Die Kornblumen haben sich selbst angesät und zeigen sich schön hitzeresistent.



 Die Lichtnelken gehören auch zu meinen Lieblingen


genauso wie dieser niedrige, ausdauernd blühende Storchenschnabel.



Nun fahre ich erst mal in den Urlaub, ich hoffe zwischendurch vertrocknet nicht alles.

1 Kommentar:

Sheepy hat gesagt…

Danke für deine schönen Gartenrundgang. Auch bei mir Wachsen Reseda und Färberkamille einfach wo sie gerade wollen. Sie färben immer so tolle Gelbtöne, welche auch schön zum Überfärben sind.
Ich wünsche dir einen erholsamen Urlaub.
Liebe Inselgrüße
Kerstin